Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 45 of 55 |

Pseudo-Clementinen
(383 words)

[English version]

Bezeichnung einer Gruppe von Schriften, die traditionell Clemens [1] von Rom (1. Jh. n. Chr.) zugeschrieben werden: die Homilíai (‘Predigten; in der original griech. Fassung überl.) und die Recognitiones (‘Wiedererkennungsszenen; lediglich in der lat. Übers. des Rufinus [6] von Aquileia und einer syr. Übers. erh.); beide Werke wurden verm. in Syrien im 4. Jh. n. Chr. verfaßt. Diesen hinzugefügt wurden (griech.) der Brief des Petrus an Johannes, der Bericht über die Antwort des Johannes und der Brief des Clemens an Johannes, der in den uns bekannten Hss. den Homilí…

Cite this page
Fusillo, Massimo (L'Aquila), “Pseudo-Clementinen”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 21 June 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1012450>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲