Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 9 of 38 |

Pulena
(99 words)

[English version]

Etr. Gentilname, inschr. auf Sarkophagen des hell. P.-Grabes in Tarquinia überl., darunter die Deckelfigur eines Laris P. mit beschrifteter Buchrolle (Buch B.). Sie enthält das curriculum vitae des Verstorbenen mit Nennung der Ahnen bis ins 4. Glied zurück, eines Laris Pule Creice (“des Griechen”). Aufgrund der Textformulierung ancn zich nethsrac wird Laris P. meist als Verf. eines Buches über die etr. Haruspizin angesehen (Haruspices II. C.).

Divination

Bibliography

R. Herbig, Die jünger-etr. Steinsarkophage, 1952, 53 Nr. 111 

J…

Cite this page
Prayon, Friedhelm (Tübingen), “Pulena”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 15 May 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1014490>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲