Der Neue Pauly

Get access

Purpurhuhn
(144 words)

[English version]

(Porphyrio porphyrio, πορφυρίων/porphyríōn, lat. porphyrio). Das bes. prächtige, blaugefärbte P. mit rotem Schnabel und langen, roten Beinen aus der Familie der Rallen war Aristot. hist. an. 7(8),6,595a 12 durch sein eigenartiges Wasserschnappen beim Trinken bekannt (Plin. nat. 10,129: solus morsu bibit). Sein Hals ist recht lang (Aristot. hist. an. 2,17,509a 10 f.). Plinius gibt an, daß es seine im Wasser zerteilte Nahrung mit dem Fuß zum Schnabel befördert. Eine gute Beschreibung, angeblich von Aristoteles, bieten de…

Cite this page
Hünemörder, Christian (Hamburg), “Purpurhuhn”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 30 July 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1014870>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲