Der Neue Pauly

Get access

Pus
(173 words)

[English version]

(πούς, “Fuß”, lat. pes ). Der p. ist ein den Proportionen des menschlichen Körpers entnommenes griech. Längenmaß zu 4 παλαισταί ( palaistḗ ; “Handbreite”, lat. palmus ) bzw. 16 δάκτυλοι ( dáktylos ; “Fingerbreite”, lat. digitus). Aufgrund unterschiedlicher regionaler Berechnungen schwankt seine Länge zw. ca. 27 und 35 cm, der attische Fuß liegt bei ca. 30 cm. Der p. ist Untereinheit größerer Längenmaße; 100 pódes entsprechen einem πλέθρον ( pléthron ), 600 p. einem στάδιον ( stádion ); vgl. Tabelle oben.

Die griechischen Längenmaße und ihre Relationen    

Längenm…

Cite this page
Schulzki, Heinz-Joachim (Mannheim), “Pus”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 28 July 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1014890>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲