Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 19 of 46 |

Pythagoreische Pseudepigraphen
(414 words)

[English version]

Eine Fülle von Schriften, meist nur fr. überliefert, die vorgeben, aus der erloschenen pythagoreischen Schul-Trad. (Pythagoreische Schule) hervorzugehen; sie sind unter dem Namen eines alten Pythagoreers veröffentlicht, aber tatsächlich späteren Ursprungs. Zu unterscheiden sind sie (1) von einigen sehr wenigen echten Fr. des Philolaos [2] und des Archytas [1] und (2) vielleicht von einigen pythagoreisierenden Fr., die nicht pseudonym sind, sondern den Versuch hell. Zeit repräsentieren, an pythagoreische Trad. anzuknüpfen, was …

Cite this page
Frede, Michael (Oxford), “Pythagoreische Pseudepigraphen”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 07 December 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1015920>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲