Der Neue Pauly

Get access

Redemptor
(109 words)

[English version]

(von redimere, “wiederkaufen”) bezeichnet im röm. Recht 1) einen Käufer bzw. Erwerber, insbes. eine Person, welche Forderungen aufkauft und sich die Klagen übertragen läßt ( cessio ), um sie bei Fälligkeit einzutreiben und damit Profit zu erzielen (vgl. Anastasius, Cod. Iust. 4,35,22,2), 2) den Loskäufer (aus der Sklaverei, aus der Gefangenschaft oder von einer Strafe; vgl. die christl. Bezeichnung r. für Jesus Christus als “Erlöser”), 3) jemanden, der durch Bestechung etwas erlangt, 4) einen Mieter bzw. Pächter, insbes. den Staatspächter, der als Sachwalter ( m…

Cite this page
Meissel, Franz-Stefan (Wien), “Redemptor”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 26 October 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1019770>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲