Der Neue Pauly

Get access

Regio, regiones
(396 words)

[English version]

Urspr. theoretisches Gliederungsprinzip der astronomischen und der auguralen ( augures ) Praxis (Cic. div. 1,17; 1,30; 2,3; 2,9; Ov. Ib. 38; Cic. nat. deor. 2,19; 2,50), Elemente der Vierteilung Roms durch Servius Tullius (Varro ling. 5,45; 49; 51; 53; Liv. 1,43,13; Plin. nat. 18,13; Paul. Fest. 506,5), die sich auf die tribus übertrug: I. Suburana, II. Esquilina, III. Collina, IV. Palatina (Roma III. mit Karte 3).

Augustus teilte die mittlerweile stark gewachsene Stadt in 14 r. auf (10-4 v. Chr.; Suet. Aug. 30,1; [2]) und zählte sie ebenfalls durch (vo…

Cite this page
Sartori, Antonio (Mailand), “Regio, regiones”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 18 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1019960>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲