Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 4 of 7 |

Regula Magistri
(200 words)

[English version]

(“Magisterregel”). Lat. Mönchsregel des frühen 6. Jh. eines unbekannten Verf., “Magister” genannt. Ursprungsort dürfte It. sein, allerdings wird die R. M. auch für Südgallien reklamiert; die älteste Hs. stammt aus It. (Paris, Latinus 12205, um 600). Als umfangreichste lat. Mönchsregel ist sie eine überaus wichtige Quelle für Geistigkeit und Lebensform des spätant. Mönchtums. Seit der Mitte des 20. Jh. rückte sie in den Mittelpunkt der Regel-Forsch., nachdem A. Genestout (1888-1969) sie als Vorlage der Regel des Benedictus ausgemacht hatte. Nach lebhaft…

Cite this page
Frank, Karl Suso (Freiburg), “Regula Magistri”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 18 October 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1020070>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲