Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 125 of 322 |

Rhea Silvia
(314 words)

[English version]

(auch Rea Silvia). Dichterisch auch Ilía (zur Identität beider: Dion. Hal. ant. 1,76,3 u. a.), Mutter von Romulus [1] und Remus. Erstmals ist sie erwähnt bei Naevius (vgl. Serv. Aen. 1,273; 6,777) und bei Ennius (ann. 29,34-50), offenbar als Tochter des Aineias [1]. Spätere Quellen weisen sie jedoch als Tochter des Numitor aus und rücken die Gründung Roms damit mehrere Generationen von Aineias und dem Untergang Troias weg. Die Vulgata des Mythos ist im wesentlichen bei Dion. Hal. ant. 1,76-79 und Liv. 1,3 f. nachzulesen: König Amulius von Alba Longa verdrängt sein…

Cite this page
Käppel, Lutz (Kiel), “Rhea Silvia”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 17 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1021880>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲