Der Neue Pauly

Get access

Rheneia
(270 words)

[English version]

(Ῥήνεια, Ῥήναια, Ῥήνη; lat. Rhene, Plin. nat. 4,67). Insel der Kykladen, von zwei durch einen schmalen Isthmos miteinander verbundenen Teilen gebildet (insgesamt 16 km2, bis 150 m H), vom östl. benachbarten Delos an der engsten Stelle 600 m entfernt, h. Megali Dilos. Die ant. Polis Rh. mit kleinem Territorium lag an der Westküste des Nordteils. 543 v. Chr. ließ Peisistratos [4] Gräber, soweit sie in Sichtweite des Apollon-Tempels waren, von Delos nach Rh. umbetten (Hdt. 1,64; Thuk. 3,104,1 f.). Um 530 v. Chr…

Cite this page
Külzer, Andreas (Wien), “Rheneia”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 21 January 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1021930>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲