Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 161 of 188 |

Rhinthon
(218 words)

[English version]

(Ῥίνθων). Dichter lit. Phlyaken-Stücke (von denen er 38 [1. test. 2 und 3] geschrieben haben soll) aus Syrakus [1. test. 1], zur Zeit Ptolemaios' [1] I. (322-283 v. Chr., König seit 305) [1. test. 3] in Tarent [1. test. 2 und 3] tätig. Von neun erh. Titeln sind acht als Tragödienparodien (zu Stücken des Euripides [1]: Ἀμφιτρύων/ ‘Amphitryon, Ἡρακλῆς/‘Herakles, Ἰφιγένεια ἁ ἐν Αὐλίδι/‘Iphigeneia in Aulis, Ἰφιγένεια ἁ ἐν Ταύροις/ ‘Iphigeneia im Taurerland, Δοῦλος Μελέαγρος/‘Meleagros a…

Cite this page
Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen), “Rhinthon”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 27 October 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1022500>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲