Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 68 of 97 |

Sakellarios
(60 words)

[English version]

(σακελλάριος). Seit dem 5. Jh. n. Chr. ein Kämmerer am röm.-byz. Kaiserhof (Hof D.), im 8.-12. Jh. der oberste Aufseher über die staatl. Finanzen (letzte Erwähnung 1196), der ab 1094 zeitweilig mégas logariastḗs genannt wurde.

Bibliography

P. Schreiner, s. v. Finanzwesen, -verwaltung (A. I.f.), LMA 4, 456 

P. Magdalino, s. v. S., ODB 3, 1828 f.

Cite this page
Tinnefeld, Franz (München), “Sakellarios”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 06 June 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1027730>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲