Der Neue Pauly

Get access

Sanctio
(142 words)

[English version]

(von lat. sancire: “weihen, unverletzlich machen”), urspr. in sakralem Sinne: eidliche Bekräftigung beim Staatsvertrag (foedus ... sanciendum, Liv. 1,24,6); in Zusammenhang mit einer lex (“Gesetz”) bedeutet s. die Gesamtheit der Klauseln zur Sicherung ihrer Verwirklichung (Cic. Att. 3,23,2-3), dann allg. die Rechtsfolge, v. a. von Verbotsgesetzen, bes. die Strafe. Die Gliederung der leges (Ulp. reg. 1-2, dazu lex, leges D.1.) nach Art der s. in leges imperfectae (ohne s.), minus quam perfectae (nur Strafe) und perfectae (Nichtigkeit) wird durch die gen…

Cite this page
Ebner, Constanze, “Sanctio”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 06 December 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1100670>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲