Der Neue Pauly

Get access

Sangarios
(202 words)

[English version]

(Σαγγάριος). Fluß in Kleinasien, h. Sakarya, Länge ca. 520 km, entspringt (nach Strab. 12,3,7; vgl. 12,4,4; 5,3) 150 Stadien von Pessinus entfernt (nach Liv. 38,18,8 beim mons Adoreus) in Phrygia (Phryges). Die Quellflüsse des Oberlaufs sammeln das Wasser des phryg. Hochlandes. In prähistor. Zeit war das südl. S.-Flußsystem bedeutender; es führte die Niederschläge vom Raum um Ilgın im Süden bis Yunak ab und dokumentiert sich in einem h. stark verschütteten Talsystem mit nur mehr teilweiser bzw. unregelmäßige…

Cite this page
Strobel, Karl, “Sangarios”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 18 November 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1100790>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲