Der Neue Pauly

Get access

Sapaudia
(140 words)

[English version]

Landschaft in Gallia Ripariensis. Der früheste Beleg (Amm. 15,11,17) ist verderbt überl. und kann nicht für die Lokalisierung im h. Savoyen in Anspruch genommen werden. Weitere Belege: Not. dign. occ. 42,15 (praefectus barbaricorum Ebruduni, h. Yverdun am Neuenburger See, Sapaudiae) und 42,179 (tribunus cohortis Flaviae Sapaudi[c]ae Calarone). 443 n. Chr. wurden die der Vernichtung durch die Hunni entgangenen Burgundiones hier durch Aetius [2] angesiedelt (Chron. min. 1, 660,128). Bodenforsch. verweisen die S. auf die Schweizer Hochfläche nördl. des Lacus…

Cite this page
Schön, Franz, “Sapaudia”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 20 September 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1100940>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲