Der Neue Pauly

Get access

Sapis
(74 words)

[English version]

Der für die tribus Sapinia namengebende Fluß, h. Savio, entspringt im Norden von Umbria auf dem Appenninus (Plin. nat. 3,115; Strab. 5,1,11: Σάπις); an seinem Oberlauf liegt Sarsina. Er fließt durch das Gebiet von Caesena in die Aemilia hinab und mündet südl. von Ravenna in den Ionios Kolpos. Er wurde bei der Straßenstation S. zw. Ariminum und Ravenna von der Via Popilia überquert (Tab. Peut. 5,1: Sabis).

Cite this page
Uggeri, Giovanni; Ü:J.W.MA., “Sapis”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 20 August 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1100990>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲