Der Neue Pauly

Get access

Savus
(72 words)

[English version]

(Σάουος). Rechter Nebenfluß der Donau im Süden von Pannonia (Plin. nat. 3,128; 147 f.; Ptol. 2,16,1 f.; 3,9,1; Strab. 4,6,10; Geogr. Rav. 4,20), h. Sava (Slowenien, Kroatien, Bosnien, Serbien). In seinem Mittel- und Unterlauf war er schiffbar. An den Ufern lagen wichtige Verkehrsknotenpunkte (Neviodunum, Siscia, Sirmium, Singidunum). S. wurde auch als Flußgottheit verehrt (CIL III, 4009).

Bibliography

TIR L 33 Tergeste, 1961, 65 

TIR L 34 Budapest, 1968, 100.

Cite this page
Burian, Jan, “Savus”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 12 November 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1102840>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲