Der Neue Pauly

Get access

Scordisci
(202 words)

[English version]

Kelt. Völkerschaft mit illyrischen und thrakischen Elementen. Urspr. siedelten sie im Norden des mittleren Balkan (Strab. 7,5,12) - die “großen S.” östl. des Noaros bis zum Margus [1] (h. Morava), die “kleinen S.” an dessen rechtem Ufer. In südl. Richtung reichte das Gebiet der S. bis zu den Quellen des Margus. Die genauen Grenzen des Stammesgebietes sind jedoch schwer zu ermitteln; im 1. Jh. v. Chr. lag sein Kern an der Mündung des Savus in die Donau.

Zu Anf. des 3. Jh. v. Chr. drangen die S. mit anderen kelt. Stämmen in Griechenland ein (Iust. 32,3,6…

Cite this page
Burian, Jan, “Scordisci”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 23 April 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1105660>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲