Der Neue Pauly

Get access

Scriba
(578 words)

Scribae (Pl.) hießen in Rom professionelle Schreibkundige mit höherer Qualifikation, also nicht einfache Abschreiber (librarii), sondern Sekretäre und Rechnungsführer, in früher Zeit sogar Schriftsteller (Fest. p. 446). S. waren im privaten wie im öffentlichen Bereich tätig.

[English version]

I. Scribae in Privathaushalten

Sklaven, die ihre Herren bei Schreibarbeiten unterstützten, wurden meist (servi) librarii (Plin. nat. 7…

Cite this page
Kierdorf, Wilhelm, “Scriba”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 25 November 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1105680>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲