Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 9 of 10 |

Scribonius
(1,960 words)

Name einer röm. plebeiischen Familie, wohl aus Caudium stammend (CIL I2 1744 f.) und seit dem 2. Punischen Krieg bezeugt. Der Zweig der Libones (S. [I 5-7; II 4-7]) erlangt mit S. [I 7] das Konsulat und gehört in der frühen Kaiserzeit zum röm. Hochadel. Die im 2. und 1. Jh. v. Chr. prominenten Curiones (S. [I 1-4]) erlöschen am Ende der Republik.

I. Republikanische Zeit

[English version]

[I 1] S. Curio, C.

Erbaute 196 v. Chr. als Aedil den Faunustempel auf der Tiberinsel, war 183 praetor urbanus und wurde 174 als zweiter …

Cite this page
Elvers, Karl-Ludwig, Bartels, Jens, Schmitt, Tassilo, von Bredow, Iris, Kaster, Robert A.; Ü:M.MO., Touwaide, Alain; Ü:T.H. and Eck, Werner, “Scribonius”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 19 May 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1105770>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲