Der Neue Pauly

Get access

Sebennytos
(125 words)

[English version]

Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet:

Bildung

(Σεβεννῦτος). Ort im zentralen Nildelta, am Nilarm von Damiette gelegen, äg. Ṯb-nṯr, assyrisch Ṣabnūti, das h. Samannūd. Als Stadt ist S. (zugleich der Name des 12. unteräg. Gaus) erst im 8. Jh. v. Chr. bezeugt - als Residenz libyscher Lokalfürsten. In der 2. H. des 1. Jt. wurde es zu einem der bedeutendsten Orte des Deltas. Die Könige der 30. Dyn. (380-342) stammen hierher, ebenso der äg.-hell. Historiker Manethon [1]. Hauptgott von S. war Osiris(-Schu) (griech. mit Ares gleichgesetzt), von dessen…

Cite this page
Jansen-Winkeln, Karl, “Sebennytos”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 21 April 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1106210>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲