Der Neue Pauly

Get access

Segovellauni
(91 words)

[English version]

Kelt. Stamm in der röm. Prov. Gallia Narbonensis in der Gegend zw. Rhodanus und Druna (h. Dep. Drôme). Die S. gingen mit Gründung der Prov. in der civitas Valentinorum bzw. in der unter Caesar oder Augustus gegr. colonia Valentia auf (Plin. nat. 3,34; Ptol. 2,10,12: Σεγαλλαυνοί). Strab. 4,1,11 subsumiert sie unter dem Namen der Cavari.

Bibliography

Evans, 254-257, 272-277 

J. Whatmough, The Dialects of Ancient Gaule, 1970, 80, 185 

G. Barruol, Les peuples préromains du sud-est de la Gaule, in: Revue archéologique de Narbonnais…

Cite this page
Spickermann, Wolfgang, “Segovellauni”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 23 January 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1106860>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲