Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 19 of 32 |

Senis
(112 words)

[English version]

(Σῆνις; demotisch Snj). In versch. Namen, insbes. Τμουσάνις/Tmusánis (“die Insel Snj”) belegte griech. Form des äg. Toponyms Snm.t der Insel Bīǧa (evtl. auch einer urspr. größeren Inselgruppe) im 1. Nilkatarakt auf der Grenze zw. Äg. und Nubien westl. von Philai. Auf Bīǧa sind ab dem MR v. a. Felsinschr. bekannt; eine Grenzfestung ist schriftlich bezeugt. Reste eines Tempels stammen aus spätptolem. und röm. Zeit. Auf Bīǧa wurden von den alten Ägyptern das Grab des Osiris (Abaton) und die Nilquellen lokalisiert.

Bibliography

1 J. Loc…

Cite this page
Seidlmayer, Stephan Johannes, “Senis”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 13 June 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1108660>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲