Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 7 of 32 |

Sephres
(97 words)

[English version]

(Σεφρής, Manethon (Synk. 107); äg. S­ḥw-R/ Sahure). 2. König der 5. Dyn. (ca. 2496-2483 v. Chr.), wohl Bruder des Userkaf und Sohn der Königin Chentkaus. Die Tempel seiner Pyramidenanlage bei Abū Ṣīr, insbes. ihre Reliefdekoration, sind relativ gut erh. und repräsentieren den kanonischen Typus (Pyramide). Das Sonnenheiligtum des Königs ist namentlich, nicht aber arch. bekannt. Isoliert aufgefundene Statuengruppen stammen wohl von dort. Versch. Expeditionen nach dem Sinai und Nubien sind durch Annaleneinträge und Expeditionsinschr. bezeugt.

Cite this page
Seidlmayer, Stephan Johannes, “Sephres”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 23 April 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1108890>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲