Der Neue Pauly

Get access

Servius
(923 words)

[English version]

[1] röm. Praenomen

Seltenes röm. Praenomen; Sigle: SER. Es wird gelegentlich mit Sergius verwechselt. Im 6. Jh. v. Chr. begegnet es beim König S. Tullius. Es wird bis in die Kaiserzeit hauptsächlich von den vornehmen Familien der Cornelii, Fulvii und Sulpicii getragen. Von S., und zwar von einem nicht belegten Deminutivum, ist das Gent. Servīlius abgeleitet. Die Etym. gilt als unsicher; doch ist die Herleitung aus dem Etr. unwahrscheinlich. Weitgehen…

Cite this page
Steinbauer, Dieter and Suerbaum, Werner, “Servius”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 24 January 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1110490>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲