Der Neue Pauly

Get access

Sextarius
(159 words)

[English version]

(später griech. ξέστης/xéstēs, “Sechstel”). Röm. Hohlmaß für Flüssiges und Trockenes zu 1/48 der amphora [2], 1/6 des congius bzw. zu 2 heminae , 4 quartarii und 12 cyathi ( kýathos [2]; s. Tab.); der s. entspricht ca. 0,546 l. Als Volumenangabe kommt s. auch auf ant. Maßgefäßen vor. Umgangssprachlich wurde s. auch für 1/6 einer beliebigen Sache verwendet. Der s. war die größte gemeinsame Stufe der bei höheren Einheiten unterschiedlich benannten Maße für Flüssiges und Trockenes.

Die römischen Hohlmaße für Flüssiges und Trockenes und ihre Relationen: sextarius     …

Cite this page
Schulzki, Heinz-Joachim, “Sextarius”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 14 May 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1111130>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲