Der Neue Pauly

Get access

Sidetisch
(122 words)

[English version]

Zu den anatolischen Sprachen gehörende, in einer eigenen, linksläufigen Alphabetschrift (Kleinasien VI.) überl. Sprache von Side und Umgebung. Bis h. sind neben Mz.-Aufschriften (5./4. Jh. v. Chr.) sechs zumeist kurze Weih-Inschr., darunter drei s.-griech. Bilinguen (eine aus Seleukeia [4]/Lyrbe), ein Stimmtäfelchen und eine Gefäßaufschrift des 3./2. Jh. bekannt ([2] und [1] mit jeweils älterer Lit.; [3]). Trotz des spärlichen Materials ist deutlich, daß das S. eine eigene, vom benachbarten Luwisch verschiedene Sprache des westanatol. Zweiges d…

Cite this page
Starke, Frank, “Sidetisch”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 22 September 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1112050>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲