Der Neue Pauly

Get access

Sindoi
(158 words)

[English version]

(Σινδοί). Bevölkerung der Sindike auf der Halbinsel Taman nördl. des Hypanis zw. Toretai, Dandarioi und Psessoi mit dem Hauptort Sindos (bzw. Sindikos Limen: Strab. 11,2,14; Ps.-Skymn. 888; vgl. Hdt. 4,28; Hellanikos FGrH 4 F 69). Ihre Kultur weist starke skythische Elemente auf. Durch intensive Beziehungen zum Regnum Bosporanum wurden sie früh und intensiv hellenisiert. Seit dem 5. Jh. v. Chr. sind Könige und Mz. bekannt. Den von den S. vertriebenen König Hekataios inthronisierte Satyros [2] I. wieder und gab ihm eine Tochte…

Cite this page
von Bredow, Iris, “Sindoi”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 22 February 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1113860>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲