Der Neue Pauly

Get access

Sipylos
(89 words)

[English version]

(Σίπυλος). Gebirgszug in Lydia (h. Manisa Dağı), der sich zw. dem Hermos [2] und Smyrna ca. 30 km landeinwärts erstreckt. Auf dem S. vermutet man den Saloë-See, in dem die Stadt S. sowie deren Vorgängerin Tantalis untergegangen sein sollen (Plin. nat. 2,205; 5,117; Paus. 7,24,13; Tantalos). Etwa 100 m über dem Tal des Hermos am S. befindet sich neben zwei hethit. Graffiti eine Felsskulptur, deren Deutung seit der Ant. diskutiert wird [1].

Bibliography

1 B. André-Salvini, M. Salvini, Fixa cacumine montis, in: H. Gasche, B. Hrouda (Hrsg.), Co…

Cite this page
Olshausen, Eckart, “Sipylos”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 22 October 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1114120>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲