Der Neue Pauly

Get access

Skerdilaidas
(125 words)

[English version]

(Σκερδίλαιδας). Fürst der illyrischen Labeates, mit dem Sardiaierfürsten Agron [3] verschwägert [1. 45 f.]. 229 v. Chr. unterstützte S. Teuta gegen die Epeirotenstadt Phoinike (Pol. 2,5,6-6,7), festigte nach dem ersten Illyr. Krieg (229/8) seine Herrschaft über südillyr. Stämme und setzte seine Raubzüge südl. der Lissosgrenze (Lissos) fort (Pol. 4,16,6), zumal 220 als Verbündeter der Aitoler, bevor er auf die Seite von Philippos [7] V. wechselte (Pol. 4,29,2-7). Doch bereits im sog. zweiten Illyr. Krieg ging S. als Rivale des Demetrios v…

Cite this page
Günther, Linda-Marie, “Skerdilaidas”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 28 March 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1114840>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲