Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 4 of 152 |

Sparton
(66 words)

[English version]

(Σπάρτων). Thebanischer Feldherr der boiotischen Kontingente, die im J. 447 v. Chr. den Athenern bei Koroneia eine schwere Niederlage zufügten. Der Sieg ebnete den Weg für die Gründung des Boiotischen Bundes (Boiotia B.). S.s Name spielt auf die Spartoi an (Plut. Agesilaos 19,2; vgl. Thuk. 1,113,2; Diod. 12,6,2; Xen. mem. 3,5,4).

Bibliography

D. R. Shipley, A Commentary on Plutarch's Life of Agesilaos, 1997, 239.

Cite this page
Beck, Hans, “Sparton”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 14 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1118730>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲