Der Neue Pauly

Get access

Sprachverwandtschaft
(481 words)

[English version]

Die Erkenntnis, daß verschiedene menschliche Sprachen (= Spr.) im Sinne eines genealogischen Verhältnisses miteinander verwandt sein können, geht bereits auf die Ant. zurück. Aus Zeugnissen griech. Grammatiker ist zu entnehmen, daß ihnen das Lat. nicht nur als eine von ihrer eigenen Spr. unterschiedene Varietät bekannt war, sondern daß sie auch über das gegenseitige Verhältnis beider reflektierten. Tatsächlich ist die Feststellung des Philoxenos [8], daß das Lat. ‘vom aiolischen (Dial.) des Griech. absta…

Cite this page
Gippert, Jost, “Sprachverwandtschaft”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 09 December 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1120050>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲