Der Neue Pauly

Get access

Steuern
(1,343 words)

[English version]

VI. Spätantike

Die spätant. Steuerordnung ist im Kern das immer wieder den wechselnden Bedürfnissen des Imperium Romanum angepaßte System der diocletianisch-constantinischen Reformzeit. Diocletianus und Constantinus [1] waren bestrebt, aus den unter dem Druck der Krisenjahrzehnte requisitionsartig erfolgenden Zugriffen auf Produkte und Leistungen der Reichsbewohner wieder ein verläßliches System von S.-Anforderungen zu machen, die durch Regelhaftigkeit und Maß zumutbar waren…

Cite this page
Pack, Edgar, “Steuern”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 21 September 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e12225270>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲