Der Neue Pauly

Get access

Stoizismus
(2,389 words)

[English version]

I. Geschichte

Die intellektuelle Bewegung des S. ging aus einer athenischen Philosophenschule hervor, die im späten 4. Jh. v. Chr. von Zenon von Kition gegr. und nach Zenons Unterrichtsort, der Stoá Poikílē (“bemalte Säulenhalle”, Stoa [1]), benannt wurde. Ihre entscheidende Prägung erhielt sie von den auf Zenon folgenden Schulleitern, Kleanthes [2] von Assos und Chrysippos [2] von Soloi. Bis zur Plünderung der Stadt durch röm. Truppen 8…

Cite this page
Inwood, Brad; Ü:TH.ZI., “Stoizismus”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 04 August 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1123400>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲