Der Neue Pauly

Get access

Strues
(112 words)

[English version]

Röm. Opferkuchen (Fest. 408), der stets zusammen mit fertum erwähnt wird; die zwei sakralen Gebäcksorten sind nicht identisch, lassen sich aber aus dem Kontext nur schwer differenzieren. Lediglich Cato (agr. 134 und 141) unterscheidet: s. für Ianus, fertum für Iuppiter. Der flamen Dialis mußte stets eine Dose mit diesen beiden Kuchen am Bettpfosten hängen haben (Gell. 10,15,14). Verwendet wurden s. beim Opfer zur Entsühnung vom Blitz getroffener Bäume durch sog. strufertarii (Paul. Fest. 75; 377); als Voropfer bei Tieropfern; bei der lustratio pagi zw. dem Her…

Cite this page
Siebert, Anne Viola, “Strues”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 16 June 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1124560>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲