Tabula Bantina
(228 words)

[English version]

Fragmente einer beidseitig beschriebenen Br.-Tafel aus Bantia (bei h. Venosa) in Lucania. Die zuerst beschriebene Vs. enthält die sanctio eines röm. Gesetzes. Da in ihr die gegenwärtigen und zukünftigen Magistrate eidlich verpflichtet werden, nichts gegen das Gesetz zu unternehmen, wird es häufig als Teil einer Lex Appuleia (agraria oder maiestatis; Ap(p)uleius [I 11]) von 103 oder 100 v. Chr. gesehen; jedenfalls stammt es vom E. des 2. Jh. v. Chr. Auf der später verwendeten Rs. sind in oskischer Sprache, aber in lat. Schrift, me…

Cite this page
Galsterer, Hartmut, “Tabula Bantina”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 15 November 2018 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1128060>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲