Der Neue Pauly

Get access

Tamarus
(74 words)

[English version]

Rechter Nebenfluß des Calor (h. Calore) im Gebiet der Hirpini, h. Tammaro. Er entspringt im Gebiet von Saepinum, durchquert den Ager Taurasinus, berührt Forum Novum (h. S. Arcangelo) und mündet bei Beneventum in den Calor; streckenweise flankiert von der Via Minucia (Station Super Thamari fluvium: Itin. Anton. 103,1) und der Via Traiana.

Bibliography

Miller, 370 

G. De Benedittis, L'alta valle del T., in: Studi Beneventani 4-5, 1991, 3-38.

Cite this page
Uggeri, Giovanni; Ü:H.D., “Tamarus”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 14 May 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1200010>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲