Der Neue Pauly

Get access

Tamuda
(46 words)

[English version]

Kleine mauretanische Landstadt (3. bis 1. Jh. v. Chr.) bei Tétouan (Marokko) nahe der Küste (mare Ibericum), mit starken karthagischen Einflüssen (Grabformen, Münzprägung). Älteste arch. Zeugnisse aus dem 6. Jh. v. Chr.; in der röm. Kaiserzeit Platz eines Militärlagers.

Bibliography

M. Ponsich, s. v. T., DCPP, 436.

Cite this page
Niemeyer, Hans Georg, “Tamuda”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 29 July 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1200110>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲