Der Neue Pauly

Get access

Tanais
(350 words)

(Τάναϊς).

[English version]

[1] Fluss

Der 1970 km lange Strom, der die Grenze zw. Skythai und Sarmatai bildete (Hdt. 4,21; nach Plin. nat. 6,20 von den Skythai Silis genannt) und in die Maiotis mündete, h. Don. An seinem Unterlauf lebten seit dem 4. Jh. v. Chr. sarmatische Stämme; arch. sind hier etwa 15 ant. Siedlungen bekannt.

[English version]

[2] Stadt

Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet:

Handel | Kolonisation | Regnum Bosporanum | Regnum Bosporanum | Roma | Schwarzmeergebiet | Skythen

Von bosporanischen …

Cite this page
von Bredow, Iris, “Tanais”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 05 March 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1200160>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲