Der Neue Pauly

Get access

Taph(i)os
(81 words)

[English version]

(Τάφ(ι)ος). Nachkomme des Perseus [1] aus Mykene; Eponym der Insel Taphos und der angeblich durch ihn besiedelten taphischen Inseln (Taphiae; schol. [Hes.] scut. 11). Nach ihm heißen die Teleboai auch Taphier (Taphioi). Sohn des Poseidon und der Hippothoe [3], Vater (Apollod. 2,51) des Pterelaos, der seinerseits einen Sohn namens T. hat (FGrH 31 F 15). T. kehrt nach Mykene zurück, er und seine Nachkommen töten außer Likymnios alle Söhne des Elektryon, dessen Thron er beansprucht.

Cite this page
Börm, Henning, “Taph(i)os”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 16 April 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1200430>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲