Der Neue Pauly

Get access

Taufsymbol
(326 words)

[English version]

T. sind Glaubensbekenntnisse (= G.), die bei oder im Zusammenhang mit der Taufe gesprochen wurden. Für die Annahme der älteren Forsch., daß schon nt. Glaubensformeln wie Röm 10,9 oder Phil 2,11 im Zusammenhang mit der Taufe standen, gibt es außer einer aus dem späten 2. Jh. stammenden Interpolation (Apg 8,37) keinen Beleg. Bekenntnisformeln bei der Taufe sind zwar seit Anf. des 3. Jh. bezeugt, doch wurden sie urspr. nicht vom Täufling gesprochen. Das T. (symbolum ist in diesem Zusammenhang eindeutig erstmals bei Cyprianus [2] († 258) bezeugt: epist.…

Cite this page
Fitschen, Klaus, “Taufsymbol”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 26 September 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1201540>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲