Der Neue Pauly

Get access

Taurini
(105 words)

[English version]

Ligurisches (Plin. nat. 3,123; Strab. 4,6,6) oder keltisches Volk zw. der Doria Riparia (Alpes Cottiae) und dem Oberlauf des Padus (Po). E. des 4. Jh. v. Chr. in die Kriege Roms gegen die Kelten verwickelt (Pol. 2,28,4), stellten sie sich 218 v. Chr. Hannibal [4] beim Einmarsch in It. vergeblich entgegen, der ihren Hauptort Taurasia [2] zerstörte (App. Hann. 5; vgl. Pol. 3,60,9; Liv. 21,39,4). Nach 25 v. Chr. [1. 143] neu gegr. als Colonia Augusta [5] Taurinorum.

Bibliography

1 G. Cresci Marrone, La fondazione della colonia, in: E. Serg…

Cite this page
Sartori, Antonio; Ü:H.D., “Taurini”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 28 September 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1201630>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲