Der Neue Pauly

Get access

Tauriskos
(230 words)

(Ταυρίσκος).

[English version]

[1] Grammatiker, 2. Jh. v. Chr.

Grammatiker des 2. Jh. v. Chr. und Schüler des Krates [5] aus Mallos, auf den seine Definition der philologischen Wiss. (κριτικὴ τέχνη, kritikḗ téchnē) zurückgeht [1. 56]. Laut S. Emp. adv. math. 248-249 unterschied T. drei Teilgebiete: Grammatik (λογικόν, logikón), Dialektologie und Stilkritik (τριβικόν, tribikón) und Kommentierung (ἱστορικόν, historikón) erklärungsbedürftiger Inhalte.…

Cite this page
Baumbach, Manuel, Neudecker, Richard and Hoesch, Nicola, “Tauriskos”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 05 July 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1201680>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲