Der Neue Pauly

Get access

Telemachos
(438 words)

[English version]

(Τηλέμαχος). Einziger Sohn von Odysseus und Penelope (vgl. Telegonos). Wie oft spiegelt der Name des Sohnes (“Fernkämpfer”) ein Charakteristikum des Vaters wider [1]. In dessen Abwesenheit sieht der zwar wohlerzogene, aber unsichere und wenig initiative T. dem Treiben von Penelopes Freiern im wesentlichen machtlos zu, bis Athena in der Gestalt von Mentes [2] ihn zu forscherem Auftreten ermuntert (Hom. Od. 1,269-305). T. beruft - zum ersten Mal seit Odysseus' Auszug in den Krieg - auf Ithaka eine Volksversammlung ein und macht sich nach Pylos [1] zu Nestor [1] und n…

Cite this page
Nünlist, René, “Telemachos”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 21 January 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1202860>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲