Der Neue Pauly

Get access

Telephos
(721 words)

(Τήλεφος).

[English version]

[1] Sohn des Herakles und der Auge

Sohn des Herakles [1] und der Auge [2] (Hes. fr. 165,8-10 M./W.). Über seine Jugend existieren zwei Sagenversionen: Nach einer (im Kern wohl epischen, aber auch von Euripides [1] im ‘T. vorausgesetzten) Version wird Auge, die Athenapriesterin von Tegea, von Herakles [1] geschwängert, gebiert T. und versteckt ihn im Heiligtum. Als die Göttin daraufhin eine Hungersnot sendet und das Kind entdeckt wird, läßt Auges Vater Aleos …

Cite this page
Käppel, Lutz, Karttunen, Klaus and Baumbach, Manuel, “Telephos”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 27 June 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1202920>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲