Der Neue Pauly

Get access

Terentius
(5,238 words)

Name einer aus dem Sabinischen stammenden röm. Gens, deren Angehörige am E. des 3. Jh. v. Chr. in den Quellen erscheinen. Der polit. bedeutendste Zweig ist der der Terentii Varrones, die mit dem cos. 216 v. Chr., T. [I 14] Varro, in die Nobilität gelangten. Von der Mitte des 2. Jh. an existierten mehrere Familien dieses Zweiges unabhängig nebeneinander. Weitverbreitet sind bei den T. Cognomina, die die Herkunft anzeigen (Afer, Lucanus, Massaliota).

I. Republikanische …

Cite this page
Elvers, Karl-Ludwig, Bartels, Jens, Müller, Christian, Schmitt, Tassilo, Kierdorf, Wilhelm, Schottky, Martin, Eck, Werner, Blänsdorf, Jürgen, Giaro, Tomasz and Schmidt, Peter Lebrecht, “Terentius”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 20 September 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1203990>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲