Der Neue Pauly

Get access

Terra Sigillata
(1,309 words)

[English version]

I. Definition und Abgrenzung

Mod. t.t. für eine Gattung von Tafelgeschirr der röm. Feinkeramik (Tongefäße II.) mit roter Oberfläche und meistens mit Namensstempeln. Ant. Autoren (z. B. Plin. nat. 35,160) lassen eine Verbindung mit Samia vasa (engl. Samian Ware) vermuten [1]. Die T. S. entwickelte sich um 40 v. Chr. im Westen aus der Schwarzfirnis-Keramik. In Arezzo (Arretium) und in der Padana (Padus) gehen der roten T. S. schwarze Varianten …

Cite this page
Docter, Roald Fritjof, “Terra Sigillata”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 03 March 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1204690>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲