Der Neue Pauly

Get access

Teuthrania
(144 words)

[English version]

(Τευθρανία). Landschaft bzw. deren Hauptort im mysischen Tal des unteren Kaïkos [1]. Der Name ist von Teuthras abgeleitet, der die in Mysia strandende Auge [2] mit ihrem Sohn Telephos [1] aufgenommen haben soll. Allg. lokalisiert man die Landschaft von der aiolischen Küste zw. Atarneus und Kisthene (beim h. Gömeç) landeinwärts bis etwa in die Höhe des oberen Makestos. Die Lage der Stadt (Strab. 13,1,69; Plin. nat. 5,126) ist nicht mit Sicherheit beim h. Kalerga unterhalb des Geyikli Dağ lokalisiert [1. 115]. T. war eine der Städte, die…

Cite this page
Olshausen, Eckart, “Teuthrania”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 02 December 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1205860>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲