Der Neue Pauly

Get access

Teuthras
(125 words)

[English version]

(Τεύθρας). Möglicherweise ein Sohn von Midios und Arge (IG XI 4,1207); er herrscht als eponymer König über Teuthrania (Apollod. 2,147) oder Mysien (Plut. de fluviis 21,4). Die Figur des T. ist im Zusammenhang mit Auge [2] und Telephos [1] am prominentesten (Paus. 8,4,9 mit Verweis auf Hekataios). Die ant. Quellen (zusätzlich: Apollod. 3,103 f.; Diod. 4,33) stimmen darin überein, daß T. die ausgesetzte Auge heiratet und ihren Sohn aufzieht (anders: Hyg. fab. 100; Plut. ebd. 21,4). Plutarch bericht…

Cite this page
Krebs, Christopher, “Teuthras”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 19 January 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1205870>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲