Der Neue Pauly

Get access

Textilkunst
(743 words)

[English version]

Auch wenn die T. zu den ältesten Fertigkeiten der Menschheit gehört, sind originale ant. Reste nur im Ausnahmefall aus klimatisch begünstigten Gebieten erh. (Textilherstellung). Ihre Entwicklung muß deshalb überwiegend aus den indirekten Quellen erschlossen werden, d. h. aus unsystematischen Informationen der ant. Lit. und aus den Darstellungen der Malerei, des Mosaiks, der Vasenmalerei und der Skulptur [1]. Die Gegenstände der T. sind die Kleidung (vgl. auch barbárōn hyphásmata , toga , trabea [1], tunica ), Wandbehänge und Vorhänge, Bodenbeläge und Teppic…

Cite this page
Willers, Dietrich, “Textilkunst”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 10 August 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1206100>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲